Treppenlifte

Verbraucherschutz warnt: Schwarze Schafe im Handel mit Treppenliften

Darauf müssen Sie achten

Arne Buchholz Geschäftsführer HamburgLifte

von Arne Buchholz

1.02.2021

Verbraucherschutz warnt - Schwarze Schafe im Handel mit Treppenliften

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg warnt vor betrügerischen Machenschaften beim Verkauf von Treppenliften, nachdem Senioren vermehrt Probleme und Ärger mit einzelnen Händlern nach dem Kauf meldeten.


Der aus Funk und Fernsehen bekannte Marktführer soll dabei Teil des Problems sein und das ist in der Branche bekannt. Die Vertreter drängen auf schnelle Unterschriften sogenannte Direktverkäufe und haben dabei Ihre eigene Provision mehr im Blick, als das Wohl der Verbraucher im Sinn. Die Verbraucherzentrale schreibt dazu:

>>Mit Beschwerden über grenzwertige Vertriebsmaschen, Verweigerung von Widerrufsrechten, mangelhaften Einbau und unzureichenden Service nach der Übergabe der Lifte haben Verbraucher:innen dieses Jahr den Weg in die Verbraucherzentralen gefunden. Eines der Hauptprobleme ist, dass der Markt im Wesentlichen von wenigen Anbietern, die in der Regel keine Hersteller sind, dominiert wird: „Ein Marktführer etwa tritt mit fünf unterschiedlichen Marken an, die sich als eigenständige Firmen präsentieren.>> (Quelle: https://www.verbraucherzentrale-bawue.de/pressemeldungen/presse-bw/aerger-mit-dem-treppenlift-56353 | 31.01.2021)

Wenn der Bedarf eines Treppenlifts durch körperliche Einschränkungen entsteht oder entstanden ist, drängt meist die Zeit. Aber, auch wenn die Zeit drängt, lassen Sie sich nicht zu einer voreiligen Unterschrift drängen. Seriöse Anbieter von Treppenliften wie Hamburg-Lifte beraten Sie neutral über die verschiedenen Hersteller und sind während des gesamten Prozesses von der Planung, über den Einbau bis zur Wartung der Treppenlifte Ihr Ansprechpartner. Direktverkäufe sind ausgeschlossen.


Der Treppenlift-Preis ist heiß

Durch das angesprochene Problem, dass der Marktführer mit unterschiedlichen Marken antritt, die als eigenständige Unternehmen auftreten, werden zudem Mondpreise für Treppenlifte aufgerufen. Wer seine eigene Konkurrenz stellt, bestimmt auch den Preis. Ein Treppenlift ist durch Maßfertigung von Schienen und Personalisierung auf Bedürfnisse nicht billig, aber es gibt große Preisunterschiede. Für einen einfachen Lift, der ein gerade Strecke zurücklegt, dürfen keine 15.000 Euro aufgerufen werden, auch nicht, wenn es schnell gehen muss. Wir bei Hamburg-Lifte garantieren Ihnen bestmögliche Beratung durch medizinische und technische Schulung unserer Mitarbeiter sowie eine faire, transparente Preisgestaltung.

Wußten Sie schon?

Der Pflegekostenzuschuss ist eine finanzielle Hilfe der Pflegeversicherung. Barrierefreie Umbaumaßnahmen werden, sofern ein Pflegegrad vorliegt, bezuschusst. Je nach Einordnung in die geltenden Pflegegrade ist seit dem 1. Januar 2015 ein Zuschussbetrag von bis zu 4.000 Euro möglich. Der Pflegekostenzuschuss muss allerdings vor Kaufabschluss beantragt und genehmigt sein. Hamburg-Lifte hilft Ihnen dabei alle Förderungen zu beantragen, die für Sie möglich sind.

Als Familienunternehmen geht Hamburg-Lifte den Weg der Transparenz. Wir arbeiten mit verschiedenen Herstellern von Qualitätsprodukten zusammen, was uns die Möglichkeit gibt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse in einer schwierigen Situation einzugehen. Bei Problemen sind wir genauso schnell bei Ihnen, um Probleme zu lösen, wie vor Vertragsabschluss. Wir sind Partner in einer ohnehin schon unangenehmen Situation im Leben und keine Drückerkolonne, die nur auf persönlichen Profit aus ist.

Gebrauchte Treppenlifte und Rücknahme

In unserem Portfolio haben wir auch gebrauchte Treppenlifte. Wenn Sie den Lift nicht mehr benötigen sind auch wir Ihr Ansprechpartner.

Melden Sie sich auch bei Hamburg-Lifte, wenn Sie bei einem unseriösen Anbieter in die Falle getappt sind. Es gibt Möglichkeiten des Widerspruchs, über die Sie eventuell Ihren Fehler rückgängig machen können. Als Sachverständiger für barrierefreies Bauen und Planen, bin ich der richtige Ansprechpartner auch in schwierigen Fällen.


Arne Buchholz



Quellen: Verbraucherschutz Baden-Württemberg: https://www.verbraucherzentrale-bawue.de/pressemeldungen/presse-bw/aerger-mit-dem-treppenlift-56353 | 31.01.2021

Der Spiegel

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/treppenlifte-verbraucherschuetzer-warnen-vor-grenzwertigen-vertriebsmaschen-a-023e95a7-196b-4adf-a9c8-cea499bd4276 | 31.01.2021