Arne Buchholz Geschäftsführer HamburgLifte

Hamburg Lifte: Treppenlifte mit Qualität und Langlebigkeit

Finden Sie heraus, wie Hamburg Lifte Ihnen helfen kann

Unser Team besteht aus Mitarbeitern, die in Hamburg oder der direkt umliegenden Region leben. Für uns alle sind Sie unser geschätzter individueller Kunde. Wir wünschen uns Ihre Zufriedenheit – auch, nachdem die Tinte unter dem Vertrag getrocknet ist. Bei uns drängt Sie kein Verkäufer zur schnellen Unterschrift, den Sie danach nie mehr wiedersehen, weil Monteure und Servicetechniker von weit her anreisen. Bei uns gewöhnen Sie sich an eine Person, die Ihr fester Ansprechpartner bleibt und stets die Beste Lösung für Sie findet.

Unser zuvorkommender Service beginnt schon bei der Produktauswahl. Von uns aufmerksam beraten, entscheiden Sie sich für Lifte und Rampen, die für Ihre Zwecke wirklich sinnvoll sind. Wir von Hamburg Lifte stehen zu unserem Versprechen hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, Qualität, Langlebigkeit und Service. Wir kooperieren mit mehreren Herstellern. Gemeinsam finden wir für Sie das passende Produkt, ganz gleich ob Treppenlift Hublift, Plattformlift oder Rampe. Diese Vielfalt ermöglicht den für Sie bestmöglichen Komfort. Genau das ist unser Ziel.

Teammitglieder HamburgLifte

Wer ist Hamburg Lifte?

Wir stellen uns vor.

Besonderheiten von Hamburg Lifte

Checkmark icon

Regionaler Händler

Das Team von Hamburg Lifte arbeitet regional und ohne Firmen für den Aufbau des Treppenliftes oder den Service zu beauftragen. Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand Beratung, Montage und Service.

Checkmark icon

Unser Service

Wir betreuen Sie auch nach dem Aufbau des Treppenliftes oder Ihrer Rampe persönlich, wenn Sie Probleme haben sollten.

Checkmark icon

Erfahrung

Unser Team besteht aus erfahrenen Technikern, Physiotherapeuten und Sachverständigen für barrierefreies Planen und Bauen. So können wir stets auf Ihre Situation bestmöglich beraten.

Das Team von Hamburg Lifte

Arne Buchholz Geschäftsführer HamburgLifte Arne Buchholz Geschäftsführer HamburgLifte

Arne Buchholz

Geschäftsführer

Danie Lund Mitarbeiter Hamburg Lifte Danie Lund Mitarbeiter Hamburg Lifte

Daniel Lund

Berater und Techniker für Barrierefreiheit im Schwerpunkt Höhenüberwindung

Fryderyk Duzniak Mitarbeiter Hamburg Lifte Fryderyk Duzniak Mitarbeiter Hamburg Lifte

Fryderyk Duzniak

Technischer Leiter

Alexander Lund Mitarbeiter Hamburg Lifte Alexander Lund Mitarbeiter Hamburg Lifte

Alexander Lund

Berater und Techniker für Barrierefreiheit im Schwerpunkt Höhenüberwindung

Kerstin Jensen - Mitarbeiterin Hamburg Lifte Kerstin Jensen - Mitarbeiterin Hamburg Lifte

Kerstin Jensen

Kundenberatung, Verwaltung sowie Probefahrten im Ladengeschäft

Margarete Broszinski - Mitarbeiterin Hamburg Lifte Margarete Broszinski - Mitarbeiterin Hamburg Lifte

Margarete Broszinksi

Kundenberatung, Verwaltung sowie Probefahrten im Ladengeschäft

Häufig gestellte Fragen zu Hamburg Lifte

Wie ist der Ablauf beim Sitztreppenliftkauf?

Chevron Up
  1. Beratungsgespräch: Vereinbarung Beratungsgespräch.
  2. Angebotserstellung: Aus den Kundenwünschen im Beratungsgespräch erstellt der Treppenliftanbieter ein Angebot.
  3. Auftragserteilung: Wenn der Kunde mit dem Angebot einverstanden ist, erteilt er den Auftrag.
  4. Planung und Montage: Die Treppe wird vermessen, anschließend erfolgt die Montage des Treppenlift.
  5. Einweisung: Nach der Montage erfolgt eine Einweisung in die Bedienung des Treppenlifts.
  6. Rechnungsstellung: Nachdem alles zu Ihrer Zufriedenheit erledigt wurde, und erst dann, bekommen Sie eine Rechnung.

Es gibt verschiedene Tricks um im vor Ort Termin sich einen Auftrag zu erschleichen:

  1. Verkaufsdruck: Unseriöse Verkäufer können versuchen, Kunden unter Druck zu setzen, indem sie behaupten, dass das Angebot nur für einen begrenzten Zeitraum oder nur an diesem Tag verfügbar ist. Die sogenannten Messelifte gibt es nicht!
  2. Direktabschluss: Direkt Drucker, etc beim Kunden aufbauen, um die Unterschrift zu bekommen.
  3. Rücktrittsrecht: Das gesetzliche Rücktrittsrecht vor Ort auszuschließen. Achtung: Oft im Kleingedruckten versteckt.
  4. Sitzfleisch: Verkäufer die sich weigern zu gehen und bis spät Abends/Nachts bleiben. Ein Termin sollte maximal circa 90 Minuten dauern.
  1. Bleiben Sie ruhig und gelassen: Lassen Sie sich nicht von einem aufdringlichen Verkäufer einschüchtern. Wenn Sie das Gefühl haben, dass er Sie unter Druck setzt, nehmen Sie sich einen Moment Zeit und atmen Sie tief durch, um sich zu beruhigen.
  2. Vermeiden Sie unüberlegte Entscheidungen: Lassen Sie sich nicht zu einer unüberlegten Entscheidung drängen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Vor- und Nachteile sorgfältig abzuwägen und eine fundierte Entscheidung zu treffen.
  3. Beenden Sie den Termin ohne eine Unterschrift zu leisten. Falls der Verkäufer nicht gehen will, rufen Sie einen Nachbarn, Ihre Kinder oder Ihre Enkel zu Hilfe. Drohen Sie notfalls mit der Polizei.

Achtung: Diese Taktik wird insbesondere von großen, überregionalen Verkäufern angewandt. Da diese auf Provisionsbasis arbeiten.

  1. Die Methode, Onlineportale zu kontaktieren, um Angebote platzieren zu können, wird insbesondere von Firmen mit schlechtem Ruf genutzt. Da diese keine Möglichkeit haben über Empfehlungen zum Erfolg zu kommen.
  2. Beratung: Eine persönliche Beratung durch einen Fachmann ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass der Lift den Anforderungen entspricht und sicher installiert werden kann. Hierbei sollten durchaus mehrere unabhängige Angebote eingeholt werden.
  3. Messungen und Installation: Ein Fachmann muss die Messungen vor Ort vornehmen und sicherstellen, dass der Lift korrekt installiert wird. Onlinevermessungen oder vorgefertigte Schienenteile werden nie die gleiche Qualität liefern.
  4. Wartung und Reparatur: Anbieter über Portale, die von weit her kommen, werden nie den gleichen Service bieten, wie ein lokaler Anbieter.
  5. Garantie und Kundenservice: Anbieter über Portale, die von weit her kommen, werden nie den gleichen Service bieten, wie ein lokaler Anbieter.
  6. Sehr häufig stehen hinter den sogenannten Online Portalen, die Ihnen mehrere unabhängige und kostenlose Angebote anbieten, große Anbieter die mehrere Ihrer Tochterfirmen zu Ihnen schicken. Diese stimmen sich untereinander ab und bauen in den Gesprächen den größtmöglichen Druck zum Kauf auf.

Zum einen können sie helfen, wichtige Entscheidungen zu treffen, indem sie zusätzliche Informationen und Perspektiven einbringen. Sie können auch dazu beitragen, die Bedürfnisse des Kunden besser zu verstehen, insbesondere wenn sie den betroffenen älteren Erwachsenen gut kennen. Darüber hinaus kann es für ältere Erwachsene oft schwierig sein, allein Entscheidungen zu treffen, insbesondere wenn es um komplexe technische Geräte wie Treppenlifte geht.

Achtung häufig sind die Verkäufer überregionaler Treppenlifthändler oder großer Anbieter darauf geschult, Druck zum Kauf eines Treppenlifts auszuüben.

Hilfe suchende sollten nie alleine dem geschulten Verkäufer dieser Unternehmen gegenüber sitzen, die auf Provisionsbasis arbeiten.


  1. Überhöhte Preise: Einige Verkäufer können die Preise überhöhen, um eine höhere Provision zu erhalten.
  2. Verschleierung von Kosten: Unseriöse Verkäufer können versuchen, zusätzliche Kosten und Gebühren zu verschleiern oder diese nicht vollständig zu erklären.
  3. Falsche Versprechungen: Unseriöse Verkäufer können Versprechungen machen, die nicht eingehalten werden können oder falsch sind, um Kunden zum Kauf zu bewegen.
  4. Einen Anbieter gewählt zu haben, der keinen Service vor Ort hat, sondern von weit her anreisen muss, sollte etwas mit der Hebemaschine sein.
  5. Nicht die Möglichkeit einer Probefahrt zu haben.

Hamburger Familienbetrieb für Ihre Barrierefreiheit

Wir sind ein Familienbetrieb mit fundierter Erfahrung im Einbau von Liften und Aufzügen. Als zertifizierter Sachverständiger für Barrierefreies Planen und Bauen (Technische Universität Konstanz am Bodensee) kann ich auch bei schwierigen Gegebenheiten beraten. Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Bremen, seit 2002 bin ich in Hamburg zu Hause.


Die erste Berührung mit den Themen Barrierefreiheit, Rollstuhlnutzer, Mobilität, etc. hatte ich vor über 25 Jahren im Rahmen meines Zivildienstes. Seinerzeit betreute ich 3 Rollstuhlfahrer in meiner direkten Arbeitsgruppe, wodurch ich die Herausforderungen im Arbeitsalltag, bei den Heimfahrten oder auf Freizeitreisen kennenlernte.

Das Team von Hamburg Lifte stellt sich und den Showroom vor

Unsere Geschichte

Im Laufe meines Berufslebens arbeitete ich dann 12 Jahre in einem Technikbetrieb, bevor ich dann 2 Jahre für einen Hersteller von Liften tätig war. Im Rahmen dieser Beschäftigung lernte ich die Technik als auch den Aufbau von Aufzügen kennen.


Im Laufe der Zeit haben wir viele am Markt befindliche Produkte verschiedener Hersteller eingebaut. Alle im Sortiment befindlichen Produkte haben sich über lange Zeiträume bewährt und sind von uns auf „Herz und Niere“ überprüft. Daher können Sie sicher sein, dass wir nur zuverlässige, überwiegend regional produzierende, Hersteller verwenden und den besten Service bieten.


Bei Hamburg Lifte bekommen Sie alles aus einer Hand. Beratung, Verkauf, Montage, Umbau, Wartung, Reparatur und spezielle Umbauten zu fairen Preisen.

Teambild auf einer Brücke

Kontaktieren Sie uns gerne

Arne Buchholz Geschäftsführer HamburgLifte

Arne Buchholz
Geschäftsführer